Benefizkonzert der Wiener Philharmoniker zugunsten des Therapiezentrums der SOS-Kinderdörfer "Bienenhaus"

Wien (OTS) - Am 8. Mai 2002, um 15.30 Uhr spielen die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Sir Simon Rattle die 4. und 7. Symphonie von Ludwig van Beethoven zugunsten des Therapiezentrums der SOS-Kinderdörfer "Bienenhaus" im Wiener Musikverein. Initiiert hat dieses Konzert die Siemens AG Österreich.

Der Wiener Musikverein verkauft die Karten zu einem 50 % ermäßigten Preis, der Erlös kommt den Kindern, die im "Bienenhaus" betreut werden zugute.

Das "Bienenhaus" wurde 1963 von Hermann Gmeiner gegründet und von der Ersten Österreichischen Spar-Casse gestiftet. Das Therapiezentrum "Bienenhaus" der österreichischen SOS-Kinderdörfer steht unter ärztlicher Leitung von Dr. Werner Leixnering sowie unter pädagogischer Leitung von Otmar Czihak und wurde in den Jahren 1997-1999 mit großzügiger Unterstützung der Siemens AG Österreich generalsaniert.

Im "Bienenhaus" werden Kinder aus ganz Österreich mit besonderen Verhaltens-auffälligkeiten und Integrationsproblemen betreut. Den Kindern soll geholfen werden, traumatische Erfahrungen, wie z.B. Verwahrlosung oder Misshandlung, zu verarbeiten und die Trennungserfahrung zu bewältigen, damit sie das Beziehungsangebot in der SOS-Kinderdorf-Familie annehmen können.

Karten können noch beim Wiener Musikverein, 1010 Wien, Bösendorferstraße 12, erworben werden:

  • An der Tageskasse, Montag bis Freitag von 9 bis 19.30 Uhr, Samstag von 9-17.00 Uhr
  • Telefonisch unter 01/505 81 90
  • Via Internet: http://www.musikverein.at

Rückfragen & Kontakt:

Renate Lehnort
SOS-Kinderdorf, Öffentlichkeitsarbeit
1190 Wien, Billrothstraße 22
Tel.: +43(01)368 31 35-65
Fax: +43(01)368 31 35-66
renate.lehnort@sos-kd.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS