Presseeinladung: Ferrero-Waldner begrüßt bayrischen Staatsminister Reinhold Bocklet in Wien

Weiter Themenbogen von EU-Fragen zu Nuklearer Sicherheit, Transit und Bene"-Dekreten

Wien (OTS) - Außenministerin Benita Ferrero-Waldner wird am kommenden Mittwoch, den 8. Mai, mit dem bayerischen Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten Reinhold Bocklet ein Arbeitsgespräch führen.

Eine breite Themenvielfalt zeichnet das Gespräch zwischen der Außenministerin und dem bayrischen Staatsminister aus. Zum Themenbereich der Europäischen Union soll neben Fragen zum Europäischen Rat in Barcelona und dem Lissabon Prozess auch die Zukunft Europas erörtert werden. Zudem steht eine finanzielle Vorausschau auf die Erweiterung der Europäischen Union auf der Tagesordnung.

Weitere Gesprächszeit wird dem Thema der Nuklearen Sicherheit, Transitfragen und der Donaukooperation gewidmet sein. Ferner wird Bocklet die Ferrero-Waldner über die bayerische Haltung zu den Bene"-Dekreten informieren.

Im Anschluss an die Gespräche findet eine Pressekonferenz statt, zu der die Presseabteilung des Außenministeriums die Medienvertreter herzlich einlädt:

Ort: Ballhausplatz 2, 1. Stock, Grauer Ecksalon
Zeit: Mittwoch, 8. Mai 2002, 12.30 Uhr

Für Film-und Fotojournalisten besteht vor dem Gespräch eine Film-bzw. Fotogelegenheit:

Ort: Ballhausplatz 2, 1. Stock, Grauer Ecksalon
Zeit: Mittwoch, 8. Mai 2002, 11.00

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung des Außenministeriums
Tel.: 01-53115-3262
Fax: 01-53185-213
abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/MAA/OTS