Suchtmittel - Verdächtiger ausgeforscht

Wien (OTS) - Am 24.1.2002 versuchte ein Mann in einer Apotheke in Wien 15., ein gefälschtes Rezept einzulösen, um Schlaftabletten zu bekommen. Als das Rezept in der Apotheke überprüft wurde, flüchtete der Mann. Im Zuge der weiteren Erhebungen wurde als Verdächtiger, der 59-jährige Franz K. aus Wien 2., ausgeforscht und am 28.4.2002 aufgrund eines Haftbefehles festgenommen. Bei Hausdurchsuchungen wurden zahlreiche Arzneimittel, die psychotrope Stoffe enthalten, sichergestellt. K. wurde dem Gericht eingeliefert. Die Erhebungen führte das Bezirkspolizeikommissariat Schmelz.

Z/6.5.2002

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO/OTS