Josef Hader und Christoph & Lolo im Audimax

Künstler unterstützen studentischen Protest gegen Unigesetz -Josef Hader richtet "Elisabeth-Gehrer-Stipendium" ein

Wien (OTS) - Der Kabarettist Josef Hader und die Band Christoph & Lolo werden morgen (Dienstag, 18 Uhr) im zum Protestbüro umfunktionierten Audimax der Universität Wien auftreten. Die Künstler bringen mit ihrem Auftritt, für den kein Eintritt entrichtet werden muss, ihre Solidarität mit den Studierenden im Kampf gegen das geplante Universitätsgesetz 2002 zum Ausdruck. Josef Hader hat darüber hinaus das "Elisabeth-Gehrer-Stipendium" eingerichtet. Um den Stipendientopf zu füllen, ruft Hader nach jeder seiner sonntäglichen Kabarettveranstaltungen im Audimax der Uni Wien dazu auf, bei den anwesenden ÖH-MitarbeiterInnen zu spenden. Die Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH) wird die Gelder verwalten und an Studierende vergeben, die sich die Studiengebühren nicht leisten können. Nach Alfred Dorfer ist Josef Hader der zweite Kabarettist, der ein derartiges Stipendium einrichtet.

ÖH-Vorsitzende Anita Weinberger zeigt sich erfreut über das Engagement der Künstler: "Für uns Studierende ist es wichtig zu wissen, dass wir auch in anderen Gesellschaftsschichten auf Solidarität und Unterstützung zählen können. Fast noch wichtiger ist es aber, dass sich die Künstler nicht nur mit ideeller Unterstützung zufrieden geben. Wir danken Josef Hader für die Einrichtung des 'Elisabeth-Gehrer-Stipendiums' und freuen uns, durch diese Gelder einigen Studierenden das Weiterstudieren trotz Studiengebühren ermöglichen zu können." In diesem Zusammenhang weist Weinberger auch darauf hin, dass bei weitem nicht alle, die studieren wollen, auch studieren können. "Bereits der Ansturm auf das 'Alfred-Dorfer-Stipendium' hat uns gezeigt, welche fundamentalen Lücken im Stipendiensystem bestehen. Durch die Studiengebühren wurde die Situation noch einmal dramatisch verschärft."

Rückfragen & Kontakt:

Answer Lang
ÖH-Pressesprecher
Tel.: 01/310-88-80/59 bzw. 0664/528-51-90

Osterreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO/NHO