Floridsdorf: Benennung des "Joseph-Samuel-Bloch-Park"

Wien, (OTS) Der Bezirksvorsteher des 21. Bezirkes, Ing. Heinz Lehner, nimmt am Mittwoch, 8. Mai, um 10 Uhr, die Benennung einer Parkanlage auf dem Hoßplatz (nächst Schloßhofer Straße und Patrizigasse) vor. Das bislang unbenannte Parkareal trägt künftig den Namen von Dr. Joseph Samuel Bloch (1850 - 1923), der sich einstmals als Oberrabbiner der jüdischen Gemeinde in Floridsdorf und als ein überaus engagierter Streiter gegen den Antisemitismus besondere Verdienste erworben hat. Im Zuge der Feierstunde im neuen "Joseph-Samuel-Bloch-Park" enthüllt das Bezirksoberhaupt eine Gedenktafel. Als Repräsentanten der Israelitischen Kultusgemeinde wohnen Rabbiner Jakov Bidermann und Oberkantor Shmuel Barzilai dem Festakt bei.

Dr. Joseph Samuel Bloch war in den Jahren 1880 bis 1886 der Oberrabbiner der Judengemeinde im 21. Bezirk, deren Tempel befand sich von 1877 bis zur Zerstörung im Jahre 1938 im Bereich Holzmeistergasse/Freytaggasse. Der Abgeordnete zum Reichsrat (1883 bis 1895) ist als Publizist (Österreichische Wochenschrift, Wiener Allgemeine Zeitung) vehement gegen antisemitische Strömungen aufgetreten. Dr. Bloch war ein Mitbegründer der "Österreichisch-Israelitischen Union" und zeigte stets Verständnis für soziale Probleme der meist nichtjüdischen Arbeiter in Floridsdorf in früherer Zeit.

Der "Joseph-Samuel-Bloch-Park" liegt im Umfeld des einstigen Tempels und erinnert in Zukunft an einen unermüdlichen Kämpfer für ein Miteinander sämtlicher Nationen und Religionen.

Die Namensgebungsfeier am Mittwoch wird vom Verein "Niemals Vergessen" organisiert. Am Sonntag, 26. Mai, um 11 Uhr, steht eine Matinee im Bezirksmuseum Floridsdorf in Wien 21., Prager Straße 33, im Zeichen des Gedenkens an Dr. Bloch. Bei dieser Veranstaltung kann die Ausstellung "Joseph Samuel Bloch und seine Zeit" erstmals besichtigt werden, der Eintritt ist frei.

Allgemeine Informationen:
o Verein "Niemals Vergessen":
http//www.gedenkdienst.com
o Bezirksmuseum Floridsdorf:
http//www.wien.gv.at/ma53/museen/bm21/index.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK