L 42: Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger

LSth. Gorbach: Bauauftrag wurde erteilt

Bregenz (VLK) - Die L 42, Werbenstraße, im Bereich Dornbirn-Höchsterstraße wird ausgebaut. Wie
Straßenbaureferent Landesstatthalter Hubert Gorbach
mitteilt, wurde kürzlich der Bauauftrag an drei heimische Unternehmen erteilt. Gorbach: "Ziel ist es, den
Straßenabschnitt auszubauen und sicherer zu gestalten, vor
allem die Radfahrer und Fußgänger sollen berücksichtigt
werden." ****

Die L 42, Werbenstraße, entspricht auf dem Abschnitt vom Betriebsgebäude der Zumtobel Leuchten bis zur Kreuzung mit
der Brückengasse nicht mehr den heutigen Lastanforderungen.
Ein Ausbau ist deshalb notwendig, so Straßenbaureferent
Hubert Gorbach.

Im Zuge dieser Instandsetzungsarbeiten wird auch die Entwässerung entsprechend angepaßt. Die Fahrbahn erhält
eine Ausbaubreite von sechs Metern. Außerdem wird
nordseitig ein 2,5 Meter breiter Gehsteig angelegt, der als kombinierter Geh- und Radweg dient. Am gegenüberliegenden Fahrbahnrand wird ein Fahrstreifen von gut einem Meter
Breite errichtet, der ausschließlich den Radfahrern
vorbehalten ist.

Die Arbeiten wurden im März 2002 ausgeschrieben und nach sorgfältiger Prüfung der Angebote an drei heimische
Bauunternehmen vergeben. Die gesamten Baukosten wurden mit
489.100 Euro veranschlagt. Mit den Bauarbeiten wird Anfang
Mai 2002 begonnen, die Gesamtfertigstellung ist für Ende
August 2002 geplant.
(ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL