Zweiter Platz für Toto Wolff im FIA GT Rennen von Silverstone

Wien/Silverstone (OTS) - Der zweite Saisonlauf der FIA GT Meisterschaft in Silverstone brachte Samstag Abend für den Wiener Toto Wolff auf Orlando Porsche den hervorragenden zweiten Platz der N/GT Serie. Gemeinsam mit Johnny Mowlan, Ersatzmann für den in Le Mans Pre-Qualifying fahrenden Philipp Peter, konnte Wolff nach einem zweiten Startplatz erstmals aufs Podium der FIA GT fahren und so nach dem Saisonstart in Magny Cours vor vierzehn Tagen (fünfter Rang) abermals Punkten.

Das Rennen gestaltete sich äußerst spannend: Nachdem die späteren Sieger Pescatori/Montermini vom Ferrari Werksteam vom ersten auf den sechsten Startplatz verbannt wurden, kämpften die Teams - für ein drei Stunden Lanngstreckenrennen untypisch - während der gesamten Dauer um die ersten Plätze. Wolff/Mowlan konnten dabei den zweiten Werksferrari von Bertolini/Garbagnati immer knapp auf Distanz halten und den zweiten Rang ins Ziel bringen.

"Beim zweiten Saisonlauf gleich aufs Podium zu fahren war mehr als wir erwarten konnten. Ich hatte mit Johnny Mowlan erstklassigen Ersatz für Philipp Peter und wir haben beide über drei Stunden, Rundenzeiten wie im Qualifying fahren müssen, um diesen Erfolg zu verbuchen", freut sich Wolff über den gelungenen Saisonanfang.

Der nächste Einsatz steht für Toto Wolff bereits in vierzehn Tagen im FIA GT in Brünn auf dem Programm. In diesem Rennen wird auch Philipp Peter wieder dabei sein und gemeinsam mit Wolff den Orlando Porsche pilotieren.

Rückfragen & Kontakt:

Toto Wolff
Tel.: +43/676/833 333 33
cwolff@marchfifteen.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS