>Politische Kunst Begriffe< in den 1990er Jahren im deutschsprachigen Raum - Holger Kube Ventura, Berlin; begleitet von Rainer Zendron Vize- Rektor der Kunstuniversität Linz

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes printbar, transpublic, Hahnengasse 3, 4020 Linz, Dienstag, 7.Mai, 19:00 Uhr

Linz (OTS) - "Politische Kunst"- dieses Gespenst der Moderne- war
in den 1990er Jahren erneut ein oft bemühter Begriff. Zur Diskussion steht die zentrale Veränderung des Kunstbetriebs, die in den 1990er Jahren dessen >Re- Politisierung< begünstigten: der Einbruch des Kunstmarktes, die kulturpolitischen Kurswechsel und die institutionellen Reaktionen darauf, sowie die Entwicklung selbstorganisierter art clubs, informeller Netzwerke und politisch motivierte Kunstgruppierungen.

Holger Kube Ventura, war von 1997- 2000 Kurator im Vorstand des Kasseler Kunstvereins, aktuell ist er Direktor der Werkleitz Gesellschaft e.V.,aktuelle Publikation: >Politische Kunst Begriffe<, edition selene, Wien 2002

printbar ist ein Projekt von Gesellschaft für Kulturpolitik, Buchhandlung Alex und transpublic

Rückfragen & Kontakt:

Gesellschaft für Kulturpolitik
Bernhard Seyringer
Tel.:0699-12602356
ik_kultur@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS