Raubüberfälle - Verdächtige ausgeforscht

Wien (OTS) - Im Rahmen der Ermittlungen nach einem
Wohnungseinbruch in Wien 10., wurde der 18-jährige Peter T., ohne Unterstand, am 11.04.2002, festgenommen. Im Zuge der weiteren Erhebungen wurde als weiterer Verdächtiger der 19-jährige Markus B. aus Wien 10., ausgeforscht und aufgrund eines Haftbefehles festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden Gegenstände vorgefunden, die von einem Raubüberfall stammen. Es stellte sich auch heraus, dass T. und B. im Verdacht stehen, 13 Raubüberfälle und zwei Raubversuche begangen zu haben. Die Erhebungen führt das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten.
F/03.05.

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO/OTS