"Tibet - Die geheimnisvolle Welt"

Plakatpreis der Kulturabteilung der Stadt Wien

St.Pölten (NLK) - Die im Vorjahr vom 21. April bis 28. Oktober auf der Schallaburg gezeigte Ausstellung "Tibet - Die geheimnisvolle Welt" mit rund 800 Zeugnissen traditioneller tibetischer Kultur brachte mit exakt 134.195 Besuchern nicht nur einen großen wirtschaftlichen Erfolg, sondern erhielt im Nachhinein auch eine Auszeichnung für geglückte Werbung.

Über Vorschlag einer unabhängigen Jury wurde das Plakat zur Ausstellung gestern von der Kulturabteilung der Stadt Wien in Kooperation mit der Gewista Werbegesellschaft mbH als eines der besten Kulturplakate des Jahres 2001 ausgezeichnet. Für den Auftraggeber, die Abteilung Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung, konnte Dr. Gottfried Stangler den Plakatpreis entgegennehmen, Grafik, Idee und Gestaltung stammten von Fine Line.

Die Ausstellung, bestbesuchte Schau auf der Schallaburg seit der Spielzeugausstellung im Jahr 1987, wird derzeit noch bis 11. August im "Lokschuppen" in der süddeutschen Stadt Rosenheim gezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK