ALPHA Österreich: eine Programmvorschau vom 6. bis 10. Mai 2002

ALPHA Österreich von Montag bis Freitag von 21.00 bis 21.45 Uhr

Wien (OTS) - ALPHA Österreich, das ORF-Programmfenster in
BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, präsentiert sein Programm fünf Mal pro Woche: von Montag bis Freitag in der Zeit von 21.00 bis 21.45 Uhr. Die Programminhalte der Woche vom 6. bis 10. Mai 2002 sind:

Montag, 6. Mai: "Modern Times - Das Beste aus dem Zukunftsmagazin des ORF": Folge 3:
"Gentherapie gegen Rheuma": Jeder zehnte Österreicher leidet an Gelenkschmerzen, einer Folge von Abnützungen oder entzündlichem Rheuma. Bisher können nur die Schmerzen gelindert werden. Die Krankheit selbst ist unheilbar. In Zukunft könnte es möglich sein, mit Hilfe einer Gentherapie das Übel an der Wurzel zu bekämpfen, sodass die zerstörerischen Entzündungen in den Gelenken gar nicht erst entstehen können.
"Hand mit Luftdruck": Handprothesen sind mittlerweile wahre technische Meisterwerke. Ihre Funktionen kommen denen einer echten Hand immer näher. Trotzdem haben deutsche Ingenieure auf diesem Gebiet einen völlig neuen Weg zu versuchen. Das Ergebnis sind mit Luftdruck betriebene Handprothesen, die nicht nur verblüffend echt aussehen, sondern auch unglaubliche Fähigkeiten haben. Gestaltung:
Michaela Zaludik.

Dienstag, 7. Mai: "Freiheit herrscht nicht - Erich Fried - Ein Leben im Widerstand"
Dem Dichter Erich Fried gelang das, wovon andere Schriftsteller träumen: Seine Lesungen waren überfüllt. Seine Gedichte werden heute auf Mauern geschrieben. Seine Lyrikbände erreichen hohe Auflagen. Was Frieds vorwiegend junges Publikum fasziniert, ist der zornige polemische Unterton, der wenig später in Heiterkeit und Zärtlichkeit umschlagen kann. Fried war zudem engagierter Pazifist und ein Zeitzeuge der rebellischen sechziger Jahre. Christa Hauser hat Erich Fried bei Lesungen und Diskussionen begleitet und mit ihm über sein Schicksal als jüdisches Kind in Wien, als Emigrant in England und auch über seinen Standpunkt als kritischer Zeitgenosse gesprochen. Erich Fried (6.5.1891 bis 22.11.1988). Eine Dokumentation von Christa Hauser (Sendung: 25.10.1987)

Mittwoch, 8. Mai: "kreuz&quer: philosophicum: Liebe oder was?"
Der Mensch hat die Fähigkeit, seine Natur mit Hilfe des Geistes immer weiterzuentwickeln. So kann er auch der Sexualität über die Fortpflanzungsfunktion hinaus weiteren Sinn geben - bis hin zu Erotik und Liebe. Dabei hat er naturgemäß mit Widersprüchen zu kämpfen. Begehrt man das Schöne oder ist schön, was man begehrt? Ist die Liebe Voraussetzung für die Sexualität oder führt Sexualität zu Liebe? Bringt Erotik Schwung in sexuelle Beziehungen oder stört sie das Zusammenleben? Stört die Sexualität die Liebe oder stört die Liebe die Sexualität?
Diskussionsleiter: Gerhard Schwarz, Philosoph und Konfliktforscher, Wien
Teilnehmer: Marina Gambaroff, Psychoanalytikerin und Paartherapeutin, Frankfurt; Cornelia Klinger, Philosophin, Wien; Konrad Paul Liessmann, Philosoph, Wien

Donnerstag, 9. Mai: entfällt wegen Christi-Himmelfahrts-Tag

Freitag, 10. Mai: "Klingendes Österreich: Von Wien nach Mariazell" Der musikalische Streifzug führt vom Stephansplatz in Wien über Perchtoldsdorf und Mödling die alte Wallfahrerstrecke entlang über Annaberg nach Mariazell. Sepp Forcher stellt Besonderheiten dieses Landstrichs vor und begleitet die Sänger und Musikanten auf diesem Weg von der Bundeshauptstadt in den bekannten Wallfahrtsort Mariazell.

Wiederholt werden die Sendungen jeweils am folgenden Werktag um 16.00 Uhr auf ALPHA Österreich. Am Samstag und Sonntag werden keine ALPHA Österreich-Sendungen gesendet. ALPHA Österreich, das ORF-Fenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann über die Satelliten ASTRA 1B (analog) und ASTRA 1G (digital) europaweit empfangen werden. Eine Themenübersicht der weiteren ALPHA Österreich-Sendungen finden Sie in ORF TELETEXT auf Seite 308 und im Internet unter http://magazine.orf.at/alpha.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Jagschitz
Tel.: (01) 87 878 - DW 12468
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.atORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK