Versuchter Raub in Wien 5.,

Wien (OTS) - Am Abend des 02.05.2002, betrat ein bislang unbekannter Mann ein Lokal in Wien 5. Nachdem er einige Getränke konsumiert hatte, zog er gegen 20.20 Uhr, unvermittelt eine Pistole und versuchte, die 40-jährige Kellnerin Monica K. aus Wien 20., zu berauben. Diese rief jedoch den Lokalinhaber zur Hilfe dem es in der Folge gelang, den Täter aus dem Lokal zu drängen. Der Mann ergriff ohne Beute die Flucht, mußte jedoch kurzzeitig umkehren, da er die Pistole - vermutlich handelte es sich dabei um eine Gaspistole -verloren hatte. In der Folge konnte er unerkannt flüchten. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Margareten.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 180-190 cm groß, sehr schlank, blondes, mittellanges Haar; trug Sonnenbrille, eine schwarze Hose und ein schwarzes Hemd

Mg/02.05

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO