MORGEN GEDENKVERANSTALTUNG GEGEN GEWALT UND RASSISMUS IM PARLAMENT Reden von Fischer und Pühringer

Wien (PK) - Morgen, am 3. Mai, findet im Parlament die Gedenkveranstaltung gegen Gewalt und Rassismus im Parlament
statt. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im historischen Sitzungssaal des Parlaments; Nationalratspräsident Heinz Fischer und Bundesratspräsidentin Uta Barbara Pühringer werden das Wort ergreifen.

Im einzelnen ist für die Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus folgendes Programm vorgesehen:
Nationalratspräsident Fischer eröffnet die Gedenkstunde mit einer Rede, es folgt "Five Short Pieces for Strings" von Ernst Krenek (opus 116), dargeboten vom Trio Plus Wien. Kammerschauspielerin Elisabeth Orth wird sodann aus den Autobiografischen
Aufzeichnungen des Lagerkommandanten Rudolf Höss "Kommandant in Auschwitz" lesen. Nach der "Ode to Napoleon Buonaparte" von
Arnold Schönberg (opus 41; Sprecher: David Cameron; am Klavier:
Johannes Marian) spricht Bundesratspräsidentin Uta Barbara Pühringer. Die Veranstaltung, zu der neben dem Bundespräsidenten und dem Diplomatischen Corps u.a. die Bundesregierung, die Mandatare, die Spitzen der staatlichen Institutionen und der
Kirchen eingeladen wurden, schließt mit der Bundeshymne.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA/02