Bolschoi Don Kosaken "einmal anders"

Großartige Sänger, diesmal mit klassischem Programm am 23.06.02 in der Minoritenkirche Wien um 19.30 Uhr

Wien (OTS) - Die hervorragenden Sänger der Bolschoi Don Kosaken, die alle Solisten an namhaften Opernhäusern sind, wollten sich einmal anders präsentieren. Auf dem Programm stehen Arien und Chorwerke aus der Weltliteratur der Oper und Operette. Der bekannte Männerchor kann bei diesem Konzert sein hohes Niveau unter Beweis stellen, die tiefen Bässe, klaren Tenöre und grandiose Stimmgewalt der Sänger kommen bei Klassik besonders gut zur Geltung. Gezeigt werden Arie wie der Nemorino aus der Oper Liebestrank (G.Donizetti), Lensky aus Evgen Onegin (P.I. Tschaikovsky), Don Basilio aus Der Barbier de Sevilla (G. Rossini),... aber auch Lehars: Dein ist mein ganzes Herz, Das Wolga Lied des jungen Zarevitsch, der Mephisto aus der Oper Margarete (C. Gounod), der Gefangene Chor aus Nabucco (G. Verdi) und eine herzzerreißenden Parodie der 3 Tenöre. Der 2. Teil des Konzerts wird dem traditionellen Programm der Bolschoi Don Kosaken mit Liedern wie Kalinka, Die Abendglocke, Wolga, Wolga,... gewidmet.

Neben diesem Gustostückerl möchten wir Sie auch auf weitere Daten aufmerksam machen:

09.06.02 Vatertagskonzert in der Wallfahrtskirche
Pöllauberg 15.00 Uhr
22.06.02 Stift Klosterneuburg 18.00 Uhr
Nach dem Konzert wird ab 19.30 Uhr wird im Bindestadl eine Nacht "auf russisch" zelebriert, mit Musik, Gesang, kulinarischen Köstlichkeiten.

23.12.02 traditionelles Weihnachtskonzert im
Konzerthaus Wien 20.00 Uhr

Lassen Sie sich dieses außergewöhnliche Ereignis nicht entgehen! Karten und Anfragen:

Rückfragen & Kontakt:

Konzertdirektion Lera Wien
Tel. 01 / 513 59 75 Fax. 01/512 53 16

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS