AVISO-PK: Waneck: Kampagne "Aktion Gesundheitsvorsorge - kostenloses Blutdruckmessen"

Eine Aktion des des Österreichischen Apothekerverbandes und des Staatssekretariates für Gesundheit

Wien, (BMSG) - Nach Schätzungen von Experten sollen in Österreich rund 1,5 Millionen Bürger unter Bluthochdruck leiden. Nur 750.000 Menschen dürften von ihrer latenten Hypertonie wissen, nur 350.000 befinden sich in ärztlicher Behandlung. Wenn man sich die gravierenden gesundheitlichen Folgen unbehandelter Hypertonie vor Augen hält, wird deutlich, welch große Bedeutung einem österreichweiten Hypertonie-Screening zukommt. Aus diesem Anlass lädt das Staatssekretariat für Gesundheit die Kolleginnen und Kollegen der Presse zur diesbezüglichen Pressekonferenz ein. *****

P R E S S E K O N F E R E N Z

"Aktion Gesundheitsvorsorge - kostenloses Blutdruckmessen"

mit: Univ.-Prof. Dr. Reinhart Waneck
Staatssekretär für Gesundheit

und: Mag. Gottfried Bahr
Präsident des Österreichischen Apothekerverbandes

Zeit: 2. Mai 2002, 10:30 Uhr

Ort: Hilton Vienna Plaza, im 10. Stock
Schottenring 11,
1010 Wien
(Schluss) bxf mg

Rückfragen & Kontakt:

soziale Sicherheit und Generationen
Martin Glier
Tel.: (++43-1) 711 00/4619

BMSG - Bundesministerium für

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGE/NGE