Landauer betroffen über Tod von grüner Gesundheitssprecherin Kunz

Wien, 2002-04-30 (fpd) - Betroffen zeigte sich heute die Gesundheitssprecherin der Wiener Freiheitlichen, Stadträtin Karin Landauer, über den Tod der Gesundheitssprecherin der Wiener Grünen Alessandra Kunz. "Kunz war eine fachlich überaus engagierte Kollegin im Gesundheitsbereich. Darüber hinaus war sie mit ihrem Lebenswillen und ihrer Kampfkraft Vorbild für alle an dieser schweren Krankheit leidenden Menschen. Unser besonderes Mitgefühl gilt jetzt der Familie der Gesundheitspolitikerin", so Landauer abschließend. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

Klub der Freiheitlichen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW/NFW