Wireless Internet - Die exklusive Arbeitsmöglichkeit für Journalisten für unterwegs

Wien (OTS) - Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) beschäftigt sich bereits seit Mitte der 80iger Jahre mit der Nutzung neuer Technologien für Journalisten. 1995 wurde die erste ÖJC-Homepage ins Netz gestellt, seit zwei Jahren gibt es das ÖJC-WAP-Service.

Nun wollen wir den Print-, Radio- und TV-Journalisten eine neue Arbeitsmöglichkeit vorstellen. Online die APA lesen, die Mails abrufen und gleichzeitig im Kaffeehaus sitzen, dass geht mit

"Wireless Internet - Der exklusiven Arbeitsmöglichkeit für Journalisten für unterwegs"

Dazu laden wir Sie sehr herzlich zum nächsten Seminar der Journalismus & Medien

Akademie des ÖJC

am Montag, 6. Mai 2002, 19.00 Uhr
Ort: Österreichischer Journalisten Club,
1150 Wien, Gablenzgasse 7/ Penthouse

ein.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Ultra HighSpeed Wireless Internetzugang für Journalisten, am Beispiel von Metronet und dem Pocketrekorder Compaq iPAQ von X-Art und Start des Metronetzugangs im ÖJC.

Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) und metronet haben eine Kooperation beschlossen. Sinn der Partnerschaft ist es, ÖJC-Mitgliedern einen kostengünstigen, mobilen Zugang (für unterwegs) zum mailen und zum Internet zu schaffen. Unser Partner metronet steht für öffentlichen drahtlosen Ultra HighSpeed Internet Zugang. Durch die Verwendung von 802.11b oder Wi-Fi, dem populären Standard für drahtlose Netzwerke stellt metronet einen Ultra HighSpeed Wireless Internetzugang in Hotels, Cafes, Restaurants, Bahn-/Flughäfen und anderen öffentlichen Plätzen zur Verfügung.

Derzeit gibt es in Österreich an mehr als 60 Stellen in den Bundesländern Wien, Linz, Salzburg, Tirol und Graz Einwählpunkte. Eine genaue Liste finden Sie im Internet unter http://www.metronet.at/locations/ .

Denn drahtlose Kommunikation ist bequem, schnell und komfortabel! Damit Sie das ganze System nutzen können, benötigen Sie einen Computer oder einen PDA. Diese Geräte benötigen zusätzlich einen Wireless Lan - Anschluss. Bei modernen Laptops schon oft im
Deckel eingebaut. Wenn Sie eine WLAN-Karte brauchen, so
haben wir eine günstige Möglichkeit für ÖJC-Mitglieder geschaffen.

Das exklusive Arbeitsgerät für Radiojournalisten - Der PocketRekorder

Der PocketRekorder ist eine Weiterentwicklung des iPAQ-Pocket PCs von Compaq, einem der besten PDAs am Markt, und erfüllt alle Anforderungen eines modernen Reportage-Aufnahmegerätes und eines Personal Digital Assistant.

Durch die Standardsoftware des Betriebssystems Windows CE 3.0 und die Applikationen des iPAQs bietet der PocketRekorder genau so
viele leistungsstarke Funktionen wie ein kleines Notebook.
Durch modifizierte Audioeingänge und -wandler entsteht ein digitales Aufnahme- und Bearbeitungsgerät, das den hohen Ansprüchen der täglichen Beitragsproduktion im Broadcast-
Bereich gewachsen ist. Dabei wurde das interne Micro durch
einen professionellen externen Mikrofonanschluss ersetzt,
damit jedes handelsübliche dynamische Mikrofon verwendet
werden kann.

Das leichte und extrem handliche Gerät liefert digitalisierten Audio-Content und erlaubt File-Transfer, E-Mail-Funktion und Netzwerkanbindung (auch über Wireless LAN). Die Audiodaten
werden auf einer Memory Flash Card abgelegt und können auf
anderen Geräten schnell und effizient weiterbearbeitet werden.

Für Print- oder Fernsehjournalisten liefern wir das Gerät ohne dem Radioumbau und ohne die Radiosoftware.

Um Ihnen die technischen Möglichkeiten der hier angebotenen Systeme zu erklären, haben wir ein Seminar am Montag, 6. Mai 2002 um 19.00 Uhr im ÖJC, 1150 Wien, Gablenzgasse 7/Penthouse organisiert.

Die Teilnahme ist kostenlos. An diesem Tag wird auch das internationale Pressezentrum des ÖJC in das metronet-Netzwerk eingebunden werden.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club
Fred Turnheim
Gablenzgasse 7/Penthouse
A-1150 Wien
Tel.: +43 1 982 85 55
Fax: +43 1 982 85 55 50
office@oejc.at
Internet: http://www.oejc.at
WAP: http://wap.oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS