Investmentfonds: Der Lehrgang der Wiener Börse Akademie für Berater und professionelle Anleger

Wien (OTS) - Im November 2001 veranstaltete die Wiener Börse Akademie erstmalig den Investmentfondslehrgang für Berater und professionelle Anleger. Das überwältigende Feedback der Teilnehmer -erfahrene Berater von Banken und Finanzberatungsunternehmen - hat die Erwartungen der Börse Akademie weit übertroffen.

Die Inhalte des Lehrganges decken den umfassenden Bereich Investmentfonds vollständig ab: Vom Überblick über die Anbieter, Analyse & Kennzahlen - speziell auf Fonds zugeschnitten, Management-Methoden, Vertriebsarten, steuerliche Behandlung bis zum Wertpapieraufsichtsgesetz inkl. Wohlverhaltensregeln werden sämtliche Inhalte von Fachvortragenden der FMA (Finanzmarkt Aufsicht), KPMG Austria, C-Quadrat und Ariconsult gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet.

Der nächste Termin des Investmentfondslehrgangs startet am 16. Mai 2002, der Lehrgang dauert 6 Tage inkl. Abschlussprüfung. Nach positiv abgelegter Prüfung erhalten die Teilnehmer das von der Wiener Börse zertifizierte Investmentfondsdiplom. Nähere Informationen zum Lehrgang finden Sie unter http://www.wienerboerse.at/cms/1/91/122 . Nützen Sie auch die Möglichkeit einer kostenlosen persönlichen Ausbildungsberatung nach telefonischer Terminvereinbarung.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 01/533 33 92
akademie@ftci.at
http://www.boerseakademie.com
Landhausgasse 4, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS