Zum Saisonstart ist neuer GeheimRad Ecken-Folder fertig

Das Radlogo macht auf besondere Angebote aufmerksam

St.Pölten (NLK) - "Zu schön, um geheim zu bleiben" - unter diesem Motto präsentieren drei Organisationen - das "Retzer Land", der Kulturpark Kamptal und die Arbeitsgemeinschaft Kamp-Thaya-March-Radweg - ihren GeheimRad Ecken-Folder 2002 für alle, die mit Genuss und mit ihrer Familie fahren wollen oder Etappen herabspulen möchten. Dieser Folder und der "GeheimRad Leopold", eine lustige Radlerfigur, bieten für alle Pedalritter, die abseits des Massentourismus eine der schönsten und abwechslungsreichsten Radregionen Österreichs erradeln wollen, ein breites Spektrum an Informationen. Neben einer Kurzinformation der einzelnen Regionen werden die BesucherInnen noch über weitere, für den Radfahrer wichtige Einzelheiten wie Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Gastronomie, Camping, Beschilderung der Radwege und Tourenbücher informiert. Der Folder und weitere Unterlagen sind bei den drei Radregionen kostenlos erhältlich.

Speziell mit einer Fahne, einer Tafel und einem Radlogo gekennzeichnete Betriebe entlang der Routen bieten für die Gäste eine besondere Qualität: Zu den Leistungen gehören beispielsweise versperrbare Abstellräume für Räder, eine Mindestausstattung an Werkzeug, Hilfe bei der Zimmervermittlung und der Gepäcktransport. Sogar ein Lunchpaket ist im Service der radfreundlichen Betriebe inkludiert.

Informationen: Retzer Land, 2070 Retz, Althofgasse 14, Telefon 02942/200 10, Fax 02942/200 10-15, e-mail office@retzer-land.at.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02942/200 10

Retzer Land

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK