Alte Schmiede: Deuticke Verlag präsentiert Neuerscheinungen

Wien, (OTS) Dienstag den 30. April , präsentiert der Deuticke Verlag neue Werke der drei Autoren Waltraud Haas ("Run & Run"), Erika Wimmer ("Im Winter taut das Herz") und Martin Amanshauser ("100.000 verkaufte Exemplare").

Der Gedichtband "Run & Run", ein lyrisches Kompendium poetischer Momentaufnahmen von erstaunlich klarer Präzision, ist das jüngste Werk der 1951 in Hainburg/Donau geborenen Autorin. Haas, die seit 1970 in Wien lebt und seit 1984 als freie Schriftstellerin arbeitet, setzte sich bereits in der Vergangenheit immer wieder mit weiblichen Gesichtspunkten auseinander. Zu ihren früheren Werken zählen "Weisse Wut" (1995) und "LOTs Tocher" (1991).

Melancholisch, jedoch ohne Anflüge von Sentimentalität entwirft Erika Wimmer in ihrem neuen Roman "Im Winter taut das Herz" die tragisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau, die an ihrer großen Liebesgeschichte zu zerbrechen droht. Zugleich stellt Wimmer in ihrem Roman auch die Frage nach der scheinbaren Zwangsläufigkeit einer Frau, die Mutterrolle bis zum Tode zu übernehmen. Erika Wimmer, 1957 in Bozen (Südtirol) geboren, ist Mitarbeiterin des literaturwissenschaftlichen Brennerarchives in Innsbruck und Co-Leiterin des Literaturhauses am Inn. Zuletzt erschien von ihr der Roman "Manchmal das Paradies" (1999).

Ironischer, jedenfalls heiterer präsentiert sich Martin Amanshausers jüngster Lyrikband "100.000 Exemplare verkauft", in dem er sich in betont unaufgeregter Art und Weise Alltäglichem annähert. Der 1968 in Salzburg geborene Martin Amanshauser lebt als freier Schriftsteller und Übersetzer vorzugsweise portugiesischer Literatur in Wien. Es ist Träger des 1992 an ihn ergangenen Georg-Trakl-Förderungspreises für Lyrik des Landes Salzburg . Im Jahr 1998 wurde ihm der 2. Preis des Max-von-der-Grün-Preises für Literatur zur Arbeitswelt zugesprochen. Zu seinen letzten Werken gehören "Der Sprung ins Dritte Jahrtausend"(1999/2000), "in der todesstunde von alfons alfred schmidt" (2000) und "NIL" (2001).

o Termin: Dienstag, 30. April

Ort: Alte Schmiede (1., Schönlaterngasse 9)
Beginn: 19 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Allgemeine Informationen:
o Alte Schmiede: http://www.alte-schmiede.at/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK