Mikl-Leitner: Von den Grünen war bislang in NÖ nichts zu hören und nichts zu sehen

Grüne ziehen Wahlkampf vor - VP NÖ arbeitet für das Land

St. Pölten (NÖI) - Von den Grünen war in Niederösterreich in den letzten vier Jahren nichts zu hören und nichts zu sehen. Sie haben sich einzig und allein durch Bürgerferne und Radikalisierung ausgezeichnet. Das braucht das Land sicher nicht. Was die Grünen heute gezeigt haben, ist nichts anderes als ein vorgezogener Wahlkampf. Die Volkspartei Niederösterreich wird im Gegensatz dazu -im
übrigen als einzige - mit voller Kraft für die Bürger und das Land weiter arbeiten, stellt Landesgeschäftsführerin NR Mag. Johanna Mikl-Leitner zu den heutigen Aussagen der Grünen Van der Bellen und Petrovic klar. ****

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV