Tödlicher Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Am 28.04.2002, gegen 05.00 Uhr, lenkte der 20-jährige Roman K. seinen PKW am linken Fahrstreifen der A23 in Fahrtrichtung Norden, als er auf Höhe Auffahrt Gürtel, laut Aussage eines Zeugen, aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts abkam und gegen die Leitschiene prallte. In weiterer Folge wurde das Fahrzeug nach links geschleudert und stieß dort abermals gegen die Leitschiene. Bei diesem Unfall erlitt der Lenker diverse Prellungen und Abschürfungen. Der 20-jährige Mitfahrer Stefan M. wurde bei diesem Unfall tödlich verletzt. Er wurde vom Rettungshubschrauber in das Lorenz-Böhler-Krankenhaus verschafft, wo er seinen tödlichen Verletzungen erlag. Die 17-jährige Romina N., eine weitere Mitfahrerin, erlitt lebensgefährliche Verletzungen und schwebt diese zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch in Lebensgefahr. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Landstraße.

VUK/28.04.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO