NEU: Kanada-Österreich "Student Work" Programm

PRESSEKONFERENZ, 8. Mai, 11:00 Uhr Kanadische Botschaft Wien

Wien (OTS) - Für kanadische Jugendliche gibt es das Student Work Abroad Program (SWAP) schon seit mehr als 25 Jahren. Es wurde von der Canadian Student Federation / Fédération canadienne des étudiantes et étudiants 1975 ins Leben gerufen, um Studierenden die Möglichkeit zu geben, auch ohne große "Finanzpolster" andere Länder zu bereisen und dort vorübergehend zu leben und zu arbeiten. Seit kurzem zählt Österreich zu den Ländern, die mit Kanada auf jeweils bilateraler Basis diese Möglichkeit wahrnehmen, was für österreichische Studierende einzigartige Chancen eröffnet.

Im Rahmen einer Pressekonferenz in Anwesenheit von Frau Botschafterin Ingrid Hall, Vertretern des österreichischen Programmbetreuers und Ansprechpartners SUPERTRAMP, Günther Thaler und Helga Tazreiter, und dem stv. Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Egon Winkler, wird dieses neue Abkommen zwischen "Supertramp/Österreichisches Jugendherbergswerk, ÖJHW" und "SWAP (Student Work Abroad Program)/Travel Cuts" vorgestellt, und Sie haben die Möglichkeit, sich anschließend über Details ausführlich zu informieren.

Ort:Kanadische Botschaft
Laurenzerberg 2, 1010 Wien
Lift Nr. 3, 3. Stock

Zeit:Mittwoch, 8. Mai 2002, 11:00 Uhr

Anmeldungen zur Pressekonferenz:

Rückfragen & Kontakt:

Kanadische Botschaft Wien
Tel. 01/53138-3281,
dominika.miller-aichholz@dfait-maeci.gc.ca

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS