GBH NÖ: 22. Landeskonferenz am 27. April 2002

Wien (ÖGB). Am 27. April 2002 findet in Brunn am Gebirge die 22. Landeskonferenz der Gewerkschaft Bau-Holz NÖ statt. Bundesvorsitzender LAbg. Johann Driemer wird in seinem Referat auf die Lage der NÖ Beschäftigten im Bauwesen eingehen. Landesparteichefin und LHStv. Heidemaria Onodi wird zu den Begrüßungsworten erwartet, bevor sie zum Landesparteirat nach Wiener Neustadt weitereilt.++++

Der langjährige Vorsitzende Josef Marosits wird aufgrund seines Pensionsantrittes sein Mandat zurücklegen. Landesvorsitzender-Stellvertreter und AKNÖ-Präsident Staudinger:
"Josef Marosits hat seine Arbeit ganz in den Dienst der Anliegen der Arbeitnehmer gestellt. Ich möchte mich für sein enormes Engagement bedanken und für diesen neuen Lebensabschnitt alles Gute wünschen." Hermann Haneder, ZBRV der Firma Universale, steht als Kandidat für die Nachfolge Marosits zur Wahl.

Mehr als 20 Anträge aus Arbeits- und Sozialrecht, Kollektivvertragsrecht und Wirtschaftspolitik stehen zur Behandlung. "Die Situation stellt sich im Bauwesen in Niederösterreich ja immer noch ziemlich prekär dar. Wir werden versuchen, die verschiedenen Probleme zu diskutieren und Lösungsansätze aufzuzeigen", so Staudinger abschließend.

ÖGB, 26. April 2002
Nr. 379

Rückfragen & Kontakt:

Sekretär Josef Wödl, 0664/ 2313531

Gewerkschaft Bau-Holz

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB