Restitution: Wien zahlt 5 Millionen Euro an Kultusgemeinden

Wien, (OTS) Als Durchbruch in der Restitutionsfrage bezeichnete Wiens Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Dr. Sepp Rieder die am Donnerstag in der Landesfinanzreferentensitzung erzielten diesbezüglichen Ergebnisse. Rieder: "Wien wird 5 Mio. Euro von den insgesamt 18,17 Mio. Euro, die für die Restitution an die österreichischen Kultusgemeinden vorgesehen sind, tragen. Der über diese 5 Mio. Euro hinausgehende Betrag wird von den anderen acht Bundesländern entsprechend ihrer Bevölkerungszahl aufgebracht." Damit und mit den bereits geleisteten 35 Mio. US-Dollar zum Restitutionsfonds habe, so Rieder, Wien einen außerordentlichen Beitrag zu einer Entschädigung der österreichischen Kultusgemeinden und individueller Opfer des NS-Regimes beigetragen. (Schluss) nk

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
norbert.kettner@gfw.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK