Sommer-Smolik: SPÖ verhindert gentechnikfreie Zone Wien

Grüne enttäuscht über Ablehnung des entsprechenden Antrages im heutigen Landtag

Grüne (Wien) - Enttäuscht zeigte sich heute die Grüne Wissenschaftssprecherin Claudia Sommer-Smolik über das negative Abstimmungsergebnis der SPÖ zum Grünen Antrag für eine gentechnikfreie Zone Wien. "Immerhin ist ein ähnlicher Antrag vor einer Woche mit Unterstützung der SPÖ im burgenländischen Landtag angenommen worden. Damit hätte Wien die Chance gehabt, sich als Bundesland, welches eine Vorreiterrolle im Naturschutz spielt, zu profilieren", so die Grüne Wissenschaftssprecherin.

Vor allem biologische Landwirtschaftsbetriebe sind durch den Einsatz von genmanipulierten Pflanzen massiv gefährdet. Im Moment gilt zwar noch der EU-Zulassungsstopp für gentechnisch manipulierte Pflanzen, wenn dieser aber im Herbst aufgehoben wird, können gentechnische manipulierte Pflanzen auch in biologische Landwirtschaftsbetriebe "eingeschleppt" werden. "Überall dort auf der Welt, wo gentechnisch veränderte Organismen großflächig angebaut werden, mehren sich die Probleme mit der Kontamination durch gentechnisch veränderte Pollen und Saatgut", so Sommer-Smolik.

Die SPÖ hat einen eigenen Antrag zum Thema "Freisetzungsverbot gentechnisch manipulierter Organismen" eingebracht. Dieser geht jedoch nicht über das bestehende Bundesrecht und EU-Recht hinaus. Mit diesem Antrag soll lediglich eine Verankerung im Wiener Naturschutzgesetz erreicht werden. Ebenfalls eine Forderung, die bereits von den Grünen bei der Novellierung des Naturschutzgesetzes vor ca. 1 Jahr erhoben wurde, und damals von der SPÖ abgelehnt wurde.

Claudia Sommer-Smolik zeigt sich besorgt, dass sich die SPÖ die Möglichkeiten für die Verwendung von gentechnisch manipulierter Organismen in der Landwirtschaft zu Forschungszwecken offen halten will. "Die Wiener Grünen werden sich weiterhin vehement für eine gentechnikfreie Zone Wien einsetzen", schließt die Grüne Wissenschaftssprecherin.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Rathaus: Tel: 4000-81821

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR/GKR