Lotto: Jackpot bei "6 aus 45" - es warten 2,1 Mio. Euro

Joker Jackpot mit 500.000,-, Pechvogel in der Stmk.

Wien (OTS) - Keinem Spielteilnehmer gelang es, die "sechs
Richtigen" vom vergangenen Mittwoch anzukreuzen. Und auch der Computer schaffte es nicht, den Sechser zu tippen. Das bedeutet Jackpot, und im Topf bleiben rund 700.000,- Euro. Mit den Einsätzen bis kommenden Sonntag werden 2,1 Millionen Euro für den Sechser erwartet.

Drei Gewinner gab es beim Fünfern mit Zusatzzahl. Je mehr als 44.300,- Euro gehen auf die Gewinnkonten eines Wieners, eines Niederösterreichers und eines Oberösterreichers. In Wien und Burgenland wurde jeweils ein Normalschein abgegeben, in Oberösterreich verließ sich der Gewinner auf einen Quicktipp.

JOKER

Beim Joker steht ebenfalls ein Jackpot auf dem Spiel. Im Topf bleiben mehr als 189.000,- Euro. Diese Summe hätte eigentlich einem Steirer gehören sollen - er hätte nur das "Ja" auf seinem Wettschein ankreuzen brauchen. Denn es wäre das "Ja" zur richtigen Jokerzahl gewesen. Durch sein "Nein" geht es beim Joker der nächsten Ziehung um rund 500.000,- Euro.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 24. April 2002:

JP Sechser zu EUR 697.874,20
3 Fünfer+ZZ zu je EUR 44.309,40
131 Fünfer zu je EUR 1.141,50
7.159 Vierer zu je EUR 37,10
120.658 Dreier zu je EUR 3,40

Die Gewinnzahlen: 3 9 14 17 20 44 Zusatzzahl: 35

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 24. April 2002:

JP Joker zu EUR 189.111,40
9 mal EUR 7.000,00
108 mal EUR 700,00
933 mal EUR 70,00
9.563 mal EUR 7,00

Jokerzahl: 6 5 8 6 4 5

Rückfragen & Kontakt:

http://www.lotterien.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

Österreichische Lotterien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO/LMO