"Alternativprogramm" im Audi max der Universität Wien Lehr- und Prüfungsbetrieb ist gesichert

Wien (OTS) - Seit gestern, 16.30 Uhr, findet im Auditorium maximum der Universität Wien ein "Alternativprogramm" der Österreichischen HochschülerInnenschaft statt. Seitens der Universitätsleitung wurde der reibungslose Ablauf des Lehr- und Prüfungsbetriebes für die Studierenden der Universität Wien sichergestellt.

Die 19 im größten Hörsaal der Universität Wien anberaumten Lehrveranstaltungen werden ab heute, bis einschließlich Dienstag, den 30. April, im sogenannten "Alten Pathologie-Hörsaal" des Instituts für Hirnforschung, Spitalgasse 4, 1090 Wien - vis à vis des Narrenturms - gelesen. Die für morgen und übermorgen festgesetzten Prüfungstermine werden, wie angekündigt und in Absprache mit der ÖH vereinbart, im Auditorium maximum der Universität Wien abgehalten.

Nähere Angaben zu den einzelnen Lehrveranstaltungen und Prüfungsterminen sind auf der Homepage der Universität Wien unter Aktuelles abrufbar: http://www.univie.ac.at./audimax21.html

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Kößlbacher
Zentrum für Forschungsförderung, Drittmittel und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Wien
Tel.: (++43-1) 4277 -18181
eva.koesslbacher@univie.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI/UNI/OTS