Buchvorstellung des F.A.v.Hayek Instituts: "Börsenkredit, Industriekredit und Kapitalbildung"

Friedrich A.von Hayek Institut / Buchpräsentation "Börsenkredit, Industriekredit und Kapitalbildung" von Fritz Machlup/ Band 6 der vom Hayek Institiut bei FAZ-Buch in Frankfurt herausgegebenen Reihe "The International Library of Austrian Economics"/ Gastredner Herr BM für Finanzen Mag. Karl-Heinz Grasser und Univ. Prof. Dr. Bernhard Felderer, Diskussionsleitung Dkfm. Lorenz Fritz, IV / Wiener Börse/ am 23.4.2002

Vorstand Dr. Christoph Kraus: "wir freuen uns über den Erfolg der Veranstaltung und das große Interesse an unserem Institut und der Buchreihe "The International Library of Austrian Economics". Ein Beweis für die Aktualität der vom Institut aufgegriffenen Themen!"

Das 1995 gegründete Hayek Institut ist nicht nur der Schule der österreichischen Nationalökonomie verpflichtet, sondern versucht auch zu aktuellen Themen der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik konkrete marktwirtschaftliche Alternativen aufzuzeigen.
Als Forschungsinstitut, neutraler, kritischer Ideenlieferant und free-market think tank bietet das Institut mit seinen Veranstaltungen eine Diskussionsbasis für alle Entscheidungsträger.

In seiner Rede wies Prof. Felderer, der selbst ein Schüler Machlups in Princeton war, darauf hin, wie wesentlich Transparenz und Wettbewerb für einen funktionierenden Kapitalmarkt seien. BM Mag. Karl-Heinz Grasser betonte, dass die Ansätze der Österreichischen Schule für Nationalökonomie aktueller den je wären. Besonders wichtig für die Sicherung und Verbesserung des Wirtschaftsstandortes Österreich sei es, alternative Lösungsansätze aufzuzeigen und mutig um zu setzten.

Bisher, vom F.A. v. Hayek Institut herausgegeben und in der Reihe FAZ-Buch erschienen: Band 1: "Von Menger bis Mises", Band 2: "Von Hayek bis White", Band 3: "The essence of Josef A. Schumpeter", Band 4: Fritz Machlup "Führer durch die Krisenpolitik", Band 5: "Vordenker einer neuen Wirtschaftspoltik (Festschrift für Chrisitan Watrin)" und neu Band 6: Fritz Machlup "Börsenkredit, Industriekredit und Kapitalbildung" mit einem Vorwort des Herrn Bundesministers für Finanzen und einer Einleitung von Herrn Prof. Kurt Leube.
Alle Bände können im Institut um je € 30,00 bestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Lamprechter
Tel.: (++43-1) 534 51 - 376
Fax: (++43-1) 534 51 - 233
office@hayek-institut.at

Friedrich A. von Hayek Institut

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI/NPI