dpa-AFX Börsenradio - Erweiterung der Berichterstattung

Frankfurt (OTS) - Das dpa-AFX Börsenradio hat seine Berichterstattung ausgeweitet: Ab sofort nimmt die Audioredaktion auch die 70 wichtigsten Nebenwerte im MDAX konsequent unter die Lupe. Die Werte aus der "zweiten Reihe" finden ihren Platz nun im Bericht "NEMAX-MDAX", der zudem drei mal täglich das Geschehen am Neuen Markt zusammenfasst.

"Damit reagieren wir auf das wachsende Interesse der Anleger für Nebenwerte aus dem MDAX, ohne den Blick für die Werte aus dem Neuen Markt zu verlieren.", so Andreas Albrecht, Leiter der dpa-AFX Audio-Dienste. "Viel zu oft werden die 70 Titel einfach links liegen gelassen, dabei sind hier ebenfalls große und bekannte deutsche Unternehmen gelistet, die jedem Radiohörer ein Begriff sind: Von Beiersdorf, Fielmann und Hugo Boss über Hochtief und ProSieben bis hin zu Puma und Sixt".

WICHTIGE ANALYSEN AUF DEN PUNKT GEBRACHT

Zudem bietet die Audio-Redaktion einen neuen Service im "Internet-Radio" an: Unter dem Modul "Analysen" ist täglich eine Zusammenfassung der wichtigsten, aktuellen Empfehlungen zu namhaften Aktien abrufbar - direkt aus den großen Investmenthäusern weltweit. "Wir bringen die Kauf- oder Verkaufsempfehlungen für wichtige Titel auf den Punkt, damit sich der Hörer kurzweilig informieren und orientieren kann", so Albrecht.

Über dpa-AFX:

Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH ist eine junge und innovative Nachrichtenagentur für Wirtschafts- und Finanznachrichten mit Sitz in Frankfurt.

dpa-AFX deckt die gesamte Bandbreite der Wirtschaftsthemen ab: Das Geschehen an nationalen und internationalen Börsen und Märkten sowie Unternehmens- und Branchenentwicklungen stehen im Fokus der Berichterstattung. Dabei kann sich dpa-AFX neben der eigenen Berichterstattung auch der weltumspannenden Korrespondentennetze von AFP, AFX und dpa bedienen.

dpa-AFX ist marktführender B2B-Nachrichtenlieferant zur Weiterverbreitung im Internet und in Intranets für offene und geschlossene Nutzergruppen. Damit erreichen unsere maßgeschneiderten Produkte nicht nur institutionelle Kunden sondern auch private Kleinanleger.

ots Originaltext: dpa-AFX
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Albrecht
(Ltg. Audio-Dienste)
albrecht@dpa-AFX.de
Tel: 069/920 22-448Susanne Hoffstedde
(Marketing & Vertrieb)
hoffstedde@dpa-AFX.de
Tel: -457dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Zeil 121
60313 Frankfurt am Main

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/EUN/OTS