Verleihung des Berufstitels "Medizinalrat" an Klaus Zitt

LH Sausgruber: Auszeichnung für jahrelanges Engagement im Bereich der Sozialmedizin

Ludesch (VLK) - Landeshauptmann Herbert Sausgruber verlieh
vor kurzem dem Sozialmediziner Klaus Zitt im Rahmen einer
kleinen Feier in Ludesch den Berufstitel "Medizinalrat". ****

Klaus Zitt ist eine allseits beliebte und bekannte Persönlichkeit", betonte Landeshauptmann Sausgruber. Neben
dem Aufbau einer sehr großen Kassenpraxis hat er sich auch im Bereich der Vorsorge- und Sozialmedizin außerordentliche
Verdienste erworben. So stand bereits Anfang der 80-iger
Jahre der aks-Fachausschuss "Drogenberatung" unter seiner
Leitung. Klaus Zitt war von 1994 bis 1998 Vorsitzender des Arbeitskreises für Vorsorge- und Sozialmedizin (aks).
Gleichzeitig war er auch als medizinischen Geschäftsführer
tätig. Während seiner Funktionszeit erfuhr der aks
entscheidende Impulse, führte der Landeshauptmann an:
"Insbesondere war es sein Verdienst, dass der aks neue,
dynamische und zukunftsorientierende Strukturen und Organisationsformen erhalten hat".

Klaus Zitt befasste sich auch über viele Jahre hinweg mit
dem Studium der psychosomatischen und psychotherapeutischen
Medizin, wofür ihm im Dezember 2000 der akademische Grad
"Master of Advanced Studies" verliehen wurde.
(ck/tm/dw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL