Die Spielplatzforscher sind los!

Kinder gestalten Spielplätze in 25 niederösterreichischen Gemeinden

St.Pölten (NLK) - "Wir wollen die Natur nicht nur im Garten, sondern auch am Spielplatz haben. Der Kreislauf der Natur darf gerade hier nicht aus den Fugen geraten, wo Kinder spielen. Und sie sollen bei der Gestaltung der Spielplätze mitwirken!". Dies stellte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka heute Mittag in Wiener Neudorf beim Start eines Mitbeteiligungsprojektes fest. Volksschulkinder hatten Vorarbeit geleistet und als "Spielplatzforscher" im Klostergarten von Wiener Neudorf einen Spielplatz nach ihren Wünschen gestaltet. Wiener Neudorf ist eine von 25 niederösterreichischen Gemeinden, die vom Land je 10.000 Euro für die Gestaltung eines öffentlichen naturnahen Spielplatzes erhalten. Sie wurden aus 107 Bewerbern ausgewählt. In allen 25 Gemeinden dürfen Kinder und Eltern bei der Planung der neuen Spielfläche mitbestimmen. Im Juni 2003 sind die neugestalteten Spielplätze fertiggestellt.

Nähere Auskünfte gibt es beim Spielplatz-Telefon 02236/378855.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02236/378855Spielplatz-Telefon

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK