Lance Armstrong radelt für PowerBar / PowerBar rüstet den dreimaligen Tour de France-Gewinner Lance Armstrong aus

München (OTS) - PowerBar(r), der Spezialist für Sporternährung, hat einen dreijährigen Sponsoringvertrag mit Lance Armstrong unterschrieben. Somit wird die schon seit mehreren Jahren bestehende Zusammenarbeit mit dem dreimaligen Tour de France-Gewinner offiziell.

"Die PowerBar-Produkte sind seit meinen frühen Jahren fester Bestandteil meines Trainings" sagt Armstrong. "Um die Tour zu gewinnen ist jedes Detail von Bedeutung und es ist wichtig die richtigen Werkzeuge zur Verfügung zu haben. Ich kann mir hierfür nichts Besseres als die PowerBar Performance-Riegel und das PowerGel vorstellen. Ich freue mich darauf in den kommenden Jahren eng mit PowerBar zusammen zu arbeiten."

Lance Armstrong verkörpert die Leidenschaft und den inneren Antrieb, die notwendig sind, um jeden Tag maximale Leistung zu geben, egal welche Herausforderungen das Leben einem stellt. "Wir sind stolz, dass unsere Produkte Lance geholfen haben, die zahlreichen Erfolge in den letzten Jahren zu erreichen" sagt Axel Rössler, Geschäftsführer von PowerBar Europe. "Es freut uns, dass die Beziehung zwischen unserer Marke und einem der meist respektierten Namen im Sport nun endlich offiziell ist."

Neben Lance Armstrong unterstützt PowerBar schon seit mehreren Jahren auch das Team Telekom, das mit Kapitän Jan Ullrich, Sprinter Erik Zabel und Neuzugang Bobby Julich beim Ausgang der Tour de France ebenfalls wieder ein Wörtchen mitzureden haben wird. Die Favoriten auf den Sieg haben sich entschieden: mit PowerBar fahren sie am besten.

Bildmaterial zu Lance Armstrong: www.powerbar-europe.com (>>Presse >> Bildmaterial)

ots Originaltext: PowerBar Europe

Rückfragen & Kontakt:

Presse-Kontakt
PowerBar Europe ,
Marcus Streichert
Fon: 0049/89/50200773,
Fax: 0049/89/50200777
marcus.streichert@powerbar.dePowerBar Europe GmbH
Edelsbergstr.10,
D-80686 München

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/EUN/OTS