Schwemlein bestätigt Kaske: Grundproblem nicht über Saisoniers lösbar

Wien (SK) "Völlig konform" geht SPÖ-Freizeit- und Tourismussprecher Emmerich Schwemlein mit den heutigen Aussagen des Vorsitzenden der Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienste (HGPD), Rudolf Kaske: "In der Tourismus-Branche die Saisonierproblematik aufzugreifen und zu diskutieren ist unumgänglich. Nicht zu vergessen ist jedoch, dass die Arbeitslosenzahl nicht durch punktuelle Debatten verringert werden kann." "Nur konkrete Angeboten an Konzepten seitens der Regierung können zur Verringerung der Arbeitslosenzahl führen. Über die Erhöhung der Saisonierkontingente das Problem der gestiegenen Arbeitslosigkeit lösen zu wollen, ist erwiesenermaßen der falsche Ansatz. Grundlegende Veränderungen in der Arbeitsmarktpolitik sind notwendig, und dafür ist die Regierung zuständig", so Schwemlein am Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. **** (Schluss) hm/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK