Stephansdom: Ein Symbol des Wiederaufbaues Österreichs BILD

LTP Dörler bei Festakt "50 Jahre Wiedererrichtung Stephansdom"

Bregenz (VLK) - Im Jahr 1340 wurde der älteste Teil des
Wiener Stephansdoms, der Albertinische Chor, errichtet. Die
Pfarre feierte vor wenigen Jahren ihr 850-Jahr-Jubiläum. Landtagspräsident Manfred Dörler vertrat beim Festakt "50
Jahre Wiedererrichtung Stephansdom" das Land Vorarlberg.
****

Der Wiener Stephansdom ist nicht nur das erste Wiener Wahrzeichen, sondern auch das Symbol des Wiederaufbaues
Österreichs nach 1945. Alle Länder, alle Österreicherinnen
und Österreicher haben damals zusammen geholfen, den Dom
nach den großen Beschädigungen wieder her zu stellen. Seine aussergewöhnliche architektonische Struktur, die
fundamental von anderen mittelalterlichen Domen abweicht,
wie auch seine Überfülle an figuraler Ausstattung macht den Stephansdom zu einem künstlerischen Ensemble von höchstem europäischen Niveau.
(hapf/ug/Dür/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL