Hohe Bundesauszeichnung für Roland Geyer

Wien, (OTS) Der Musikintendant der Stadt Wien, Roland Geyer, erhält mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst eine hohe Bundesauszeichnung. Die Überreichung findet am Montag, 29. April um 11 Uhr im Kongreßsaal des Bundeskanzleramtes statt.

Geyer, der Wirtschaftsmathematik an der TU Wien, Sportwissenschaft an der Universität Wien und Kulturmanagement an der Wiener Musikhochschule studiert hat, baute ab 1982 das Kultur- und Sportwesen in Amstetten auf und gründete die dortigen Sommerfestspiele, von 1987 bis 1996 leitete er die Jeunesse Musical Österreich, wo er unter anderem das Jeunesse Orchester mitbegründete. Seit Herbst 1996 ist er Musikintendant der Stadt Wien und trägt die künstlerische und kaufmännische Verantwortung für die Festivals Osterklang und KlangBogen. Beide Festivals sind international höchst anerkannt, mit dem KlangBogen gelang auch eine intensive und erfolgreiche Opernbespielung des Theaters an der Wien im Sommer. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK