Kunst im Foyer bei der Fernwärme Wien

Leslie de Melo: Bilder und Skulpturen

Wien (OTS) - Der Künstler ist Bildhauer, Zeichner und Maler. Als Sohn indischer Eltern in Dar es Salaam geboren, studierte er bei Prof. Franz Zavier Ölzant in Wien Bildhauerei. Neben subtil-witzigen Kleinplastiken und raumgreifenden Installationen entwickelte De Melo eine zeichenhafte farbkräftige Malerei, in der er Bildtraditionen seiner Herkunftsländer mit den Möglichkeiten der Moderne der westlichen Welt höchst raffiniert zu verbinden weiß.

Die Farbenwelt de Melos ist eine außereuropäische Farbenwelt. Sie sind kräftig gehalten und auf das Einfachste reduziert. In den Leerräumen des Gemäldes liegt die Zeichnung. Sie deutet auf die verborgene Mystik hin. Dabei bleibt seine Malerei erfrischend und unbekümmert. De Melo vermittelt mit seiner Kunst Lebensfreude.

Ausstellung im Foyer der Fernwärme Wien Gmbh, 1090 Wien, Spittelauer Lände 45, ab 24. April bis 23. Juni, täglich geöffnet von 9.00 bis 19.00 Uhr, bei freiem Eintritt.

Rückfragen & Kontakt:

Fernwärme Wien GmbH
Pressestelle: Elisabeth Strobl
01 313 26/2034
elisabeth.strobl@fernwaermewien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/WSP/OTS