Ettl zu Papademos-Wahl: Überzeugt von seiner Integrität

Für Besetzungen im Sinne Österreichs sind Grassers Chancen stark eingeschränkt

Wien (SK) "Der griechische Zentralbankpräsident Papademos überzeugt durch Integrität und Kompetenz. Als neuer Vizepräsident der EZB wird er voll dabei ausgelastet sein, die Politik der EZB transparenter, wahrnehmbarer und vor allem nachvollziehbarer zu gestalten", erklärte der SPÖ-Europaabgeordnete Harald Ettl nach der Abstimmung im Wirtschaftsausschuss, die den Vizepräsidenten bestätigte. Österreich habe "einmal mehr seine Chancen für diese Position auf acht Jahre verspielt". Nächstes Jahr stehe allerdings die Nachbesetzung der Finnin Sirrka Hämäläinen für die nächsten acht Jahre an. Ettl: "Für diese Position hat gerade das Europäische Parlament klar gemacht, dass in der Männergesellschaft der Bankenwelt hier wieder eine Frau zum Zug kommen muss." ****

Der belgische Finanzminister Renders fahre bereits mit Sicht auf diese Nachbesetzung mit allen "männlichen Benelux-Geschützen" auf. Ob sich Österreich in dieser Frage - vertreten durch Finanzminister Grasser - mit einer Kandidatin durchsetzen könne, hänge u.a. vom EU-internen "Einfluss Grassers als Finanzminister" ab. "Die Möglichkeiten des österreichischen Finanzministers im Rat, österreichische Interessen durchsetzen zu können, haben sich leider mittlerweile verschlechtert", kritisierte Ettl.

Der französische EZB-Vizepräsident Noyer habe sich mit seinem Jahresbericht über die Tätigkeit der EZB aus seinem Amt verabschiedet: "Der Bericht zeigt die äußerst erfolgreiche Politik der Euroetablierung." Ein so bemerkenswerter Politiker wie Noyer sei eine Auszeichnung für sein Land. Dies umso mehr, als "neben der Freiheitlichen Partei Österreichs auch der französische Wahlsieger Le Pen zu den kategorischen Eurobekämpfern gehört", schloss Ettl. (Schluss) wf/mm

Rückfragehinweis: Mag. Michael Eipeldauer,
Tel.: +32 2 284 33 64, Fax: +32 2 284 49 21

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK