Wiener Staatsoper / Umbesetzung in "Spartacus" am 24. und 27. April 2002

Boris Nebyla tanzt anstelle des verletzten Jürgen Wagner

Wien (OTS) - Wegen einer noch nicht völlig ausgeheilten Verletzung von Jürgen Wagner tanzt Boris Nebyla am 24. und 27. April 2002 an der Wiener Staatsoper die Titelrolle in "Spartacus" (Libretto und Gestaltung: Renato Zanella, Musik: Aram Chatschaturjan).

Nebyla trat in dieser Rolle bereits in der Premiere A am 19. April auf und wird wie vorgesehen auch in der Premiere B von "Spartacus" am 1. Mai und in der Reprise am 3. Mai tanzen.
(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper
Ballettpressebüro
Tel. 51444/2520

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO/STO/OTS