"Factory Season" im Tanzquartier mit "Wien umgehen”

Wien, (OTS) Mit der "Factory Season”, der Studiophase will das Tanzquartier Wien alljährlich zu Saisonende die über das Jahr entwickelten Perspektiven als Crossover von Tanz, Performance Recherche und Theorie bündeln und im konzentrierten Ambiente der Studios präsentieren. Heuer, so die künstlerische Leiterin des Quartiers, Sigrid Gareis, heißt das Thema dazu "Wien umgehen": ein topografisches Projekt, an dem in- und ausländische Künstler teilnehmen, das Bezirkserforschungen und -betrachtungen, Vorträge und Studioaufführungen vereint. Weitere Aktivitäten des Tanzquartiers:
ein "Artists in Residence"-Programm mit Schwerpunkt Mittel-, Ost- und Südosteuropa und ein Projekt der New Yorker Künstlerin Claude Wampler, "Infiltration", das Samstag, 27. April, 17 Uhr im Haupthof des Museumsquartiers stattfinden soll.
Aus Berlin kommt die neue Dramaturgin des Tanzquartiers, Silke Bake, die hier dazu beitragen will, einen Ort des Dialoges zu entwickeln.

Für "Wien umgehen" wurden Künstler aus dem In- und Ausland eingeladen, jeweils einen Wiener Bezirk - die Zuteilung erfolgt durch Los - zu erforschen, vor allem nach dem Aspekt der Bewegung zu durchleuchten. Die gewonnen Erkenntnisse werden jeweils in "Samstag-Salons", begleitet von Moderatoren, in den "Bezirksbetrachtungen", denen jeweils wissenschaftliche Vorträge vorangehen, präsentiert. Aus jedem Bezirk ist auch ein Objekt mitzubringen, die Künstlerin Barbara Holub entwickelt daraus eine Rauminstallation. Weiters geplant: österreichische Experimental-Filmprogramme in Affinität zum Thema, Studioaufführungen jeweils Mittwoch und Freitag, mit Künstlern wie dem ersten Stipendiaten des gemeinsam mit Kulturkontakt Austria entwickelten Osteuropa-Programms, Mihai Mihalcea aus Rumänien. Im Rahmen der langen Nacht der Musik am 8. Juni spielen im Tanzquartier Michael Moser (Cello) und Wolfgang Musil (Elektroakustik) zeitgenössische Musik mit Raumbezug. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
e-mail: gab@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK