Erste gecastete Band made in Austria wird geboren

Wien (OTS) - Die 11 Finalisten des Talent Award 2002 by
T-Online.at stehen fest. Sie haben dem strengen Final Casting letzten Samstag stand gehalten. Publikums-Voting über die 5 Sieger des Sony Music Plattenvertrages ab 23. April unter http://amadeus.t-online.at.

Die 11 Finalisten des Talent Award 2002 by T-Online.at stehen fest Wien - 22. April 2002. Jasmin, 17, Julia, 20, Alexander, 24, Verena, 22, Stephanie, 16, Leonardo, 18, Karina, 26, Lukas, 21, Tina, 22, Leon, 22 und nochmals Jasmin, 23, gehen als die Finalisten des Final Castings letzten Samstag hervor. Die Emotionen der Sieger schlugen bei der Verkündigung der Jury, wer es in die letzte Runde geschafft hat und wer nicht, hoch. Leon fiel vor Freude auf die Knie, Verena konnte es kaum glauben und Jasmin konnte es nicht erwarten, den anderen vor dem Juryraum die freudige Nachricht mitzuteilen. Es gab aber auch enttäuschte und traurige Gesichter bei jenen, die nicht mehr dabei sind.

Österreich trifft die endgültige Entscheidung

Auf http://amadeus.t-online.at wird Österreich ab Dienstag, den 23. April 2002, entscheiden, welche fünf Talente aus den letzten elf Kandidaten eine Band bilden und den Plattenvertrag von Sony Music erhalten. Alle Österreicher und Österreicherinnen sind aufgefordert, für seinen/ihren Favoriten zu stimmen! Die 11 Finalisten und deren Gesangs- und Tanzauftritte des Final Castings werden auf http:///amadeus.t-online.at gestreamt.

Hartes Final Casting am 20. April

Das Final Casting mit den 38 besten Jungtalenten aller drei Castings war sowohl für die Kandidaten als auch für die Jury ein harter Tag. Um 11.00 Uhr trafen alle Teilnehmer im BIGNET.CAFE auf der Wiener Mariahilfer Straße ein. Gruppenweise studierten die Kandidaten mit Choreograf Michael Tomanek den Tanz-Act ein. Jeder musste sich einem sehr ernsten Gespräch mit der Jury über die Bedeutung und die Folgen einer Pop-Karriere stellen. "Die jungen Leute müssen sich darüber im Klaren sein, welche Lebensumstellung sie erwartet, wenn Sie zu einem von den 5 Siegern gehören. Eine Pop-Karriere ist ein harter Job und beschert neben viel Ansehen und Freude auch das Verzichten auf Privatleben, beinharte Disziplin und Durchhaltevermögen", erklärt Mario Rossori, Jurymitglied und Organisator des Amadeus Austrian Music Awards.

Nach diesen beiden ersten Hürden präsentierten die Kandidaten in Gruppen den Tanz-Act und anschließend jeder einzeln einen der drei vorgegebenen Songs. Um 16.00 Uhr zog sich die Jury zur Beratung zurück. Die Kandidaten warteten aufgeregt auf die Entscheidungsverkündung.

Eine Stunde später war es dann soweit. Die Jury nahm im Juryraum wieder Platz und bat die Kandidaten und Kandidatinnen einzeln herein. Kurz und bündig wurde ein "Ja" oder "Nein" ausgesprochen.
Viele enttäuschte aber auch 11 vor Freude strahlende Gesichter versammelten sich vor dem Juryraum. Jede/r wurde mit lautem Klatschen, Schreien und Mitfiebern der anderen Kandidaten vor dem Juryraum empfangen. Die 11 Sieger des Final Castings wurden zum Abschluß zu Gruppen zusammengestellt und performten gemeinsam Song und Choreografie, damit sich die Jury über die Konstellationen ein Bild machen konnte.

Nun heißt es für alle warten, wie das Publikum entscheiden wird.

Die Pop-Band des Talent Award 2002

"Auf die 5 Gewinner des Talent Award 2002 warten aufregende aber auch hektische Monate. Die Ausgewählten werden schon in den darauffolgenden Tagen nach Graz in ein großes Top-Tonstudio reisen, um dort ihre ersten Gesangsproben aufzunehmen. Weiter folgen Gesangs-und Produktionsaufnahmen in zwei Wiener Tonstudios. Zwischen den Studioterminen bleibt nur wenig Zeit zum Erholen, denn unsere "Fünf" werden mit dem Choreographen an ihrer Performance, dem Tanz und der Show auf Hochtouren arbeiten müssen sowie parallel dazu immer wieder Gesangstraining machen," gibt Gordan Gajski von Sony Music Einblick in die Zukunft der Band.

Im Hintergrund dieser Aktivitäten werden die Autogrammkarten, Poster, die Homepage und alles weitere für die Band erstellt, um rechtzeitig für die erste Show am 8. Mai 2002 gewappnet zu sein. "In der zweiten Phase wird die Plattenfirma den kommerziellen Tonträger herstellen, das bedeutet für die Band, daß sie im Umfeld u.a. beim Fotoshooting ihre beste Seite zeigen müssen, mit Stylisten und Maskenbildner zu tun haben, für Interviews geschult werden, und für jeden Einzelnen die passende Garderobe ausgesucht wird", führt Gordan Gajski weiter aus.

In Zukunft werden auf die Künstler viele Reiseaktivitäten zukommen. Promotion, Auftritte und Shows müssen absolviert werden. "In jeder Hinsicht werden wir unsere Künstler optimal und hochprofessionell auf allen Ebenen betreuen und begleiten. Dieses tun wir in enger Zusammenarbeit mit einem Team, das aus Stylisten, Choreographen, Promotion-Crew, T-Online, Sponsoren und Betreuer besteht", schließt Gordan Gajski.

Erster Auftritt am 8. Mai 2002

Die Band, die den Sony Music Plattenvertrag bekommt, wird am 8. Mai 2002 bei der Verleihung des Amadeus Austrian Music Awards zum ersten Mal öffentlich präsentiert. Die neuen Künstler werden erstmals mit nationalen und internationalen Musikern auf ein und derselben Bühne stehen und den Preis für die Kategorie "T-Online New Talent Award des Jahres" entgegennehmen. Ihren ersten großen Show-Auftritt wird die brandneue Band anschließend bei dem "Amadeus La Boum"-Clubbing in der X-Box, veranstaltet von der CAMPUS©GROUP, erleben. Georg Linnerth, Veranstalter, dazu: "Es ist uns eine
große Freude, das Amadeus La Boum-Clubbing zu organisieren und eine perfekte Atmosphäre für den ersten Auftritt der neuen Pop-Band zu schaffen!" Das Lifestreaming der Veranstaltung ist auf http://amadeus.t-online.at sowie beim Clubbing in der X-Box zu sehen. Der ORF strahlt die Sendung am 9. Mai 2002 aus.

Über den Talent Award

Der von T-Online.at neu ins Leben gerufene Talent Award gibt Österreichischen Nachwuchstalenten die Chance auf einen Plattenvertrag bei Sony Music. Die Gewinner werden nach der Preisverleihung am 8. Mai 2002 eine Karriere als professionelle Musikkünstler mit der Unterstützung von einem der grössten Plattenlabels der Welt starten. Als eine von insgesamt 20
Kategorien ist der Talent Award eine Erweiterung des Amadeus Austrian Music Award. Weitere Informationen zum Talent Award 2002, zur Jury sowie zu den Teilnahmebedingungen gibt es auf http://amadeus.t-online.at.

Rückfragen & Kontakt:

G.R.A.C.E -Group-,
Céline Brigg
+43 (1) 877 44 10-11,
celine.brigg@gracegroup.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS