SWISS trennt sich von Cargo-Chef

Wien (OTS) - SWISS trennt sich im gegenseitigen Einvernehmen und
mit sofortiger Wirkung vom bisherigen Chef der Cargo-Division, Heinz Kupferschmid. Zu diesem Entschluss haben unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung des Cargogeschäfts von SWISS geführt. Heinz
Kupferschmid wird der Geschäftsleitung von SWISS für Spezialprojekte weiterhin zur Verfügung stehen. Die Abteilung wird interimistisch durch das Management-Team von SWISS WorldCargo geführt.

Nach einer Evaluation über den Cargobetrieb und die Situation der früheren SAirGroup-Tochter Swisscargo hatte der Verwaltungsrat von SWISS im März grünes Licht für den Aufbau einer eigenen internen Cargo-Lösung gegeben. Der Cargobereich nahm den Betrieb am 1. April 2002 auf und stellt mit einem Umsatz von 327 Millionen Franken (April-Dezember 2002) einen wichtigen Bestandteil des SWISS-Businessmodells dar.

Diese Massnahme beeinträchtigt die strategische Ausrichtung und die Organisation von SWISS WorldCargo in keiner Weise. Der wichtige Geschäftszweig von SWISS wird wie geplant aufgebaut und weiter entwickelt.

Rückfragen & Kontakt:

SWISS, Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.: +41 61 582 45 50
Fax: +41 61 582 35 54
communications@swiss.com
Internet: http://www.swiss.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH/NCH/OTS