VKI-Einladung zur Pressekonferenz

Verpackte Salate im Test: Aufgeblättert

Wien (OTS) - Nicht gerade billig, aber praktisch für Eilige und Küchenmuffel: Blattsalate, fertig geputzt, geschnitten, gewaschen und trockengeschleudert in Plastiksäckchen oder -schüsseln. Einfach auspacken, Dressing dazu - und fertig ist die Vorspeise, Beilage oder Zwischenmahlzeit. Na dann, guten Appetit?

Das Test-Team des VKI hat geprüft, ob die Qualität der im Lebensmittelhandel angebotenen verpackten Salate mit dem praktischen Nutzen Schritt halten kann. Eingekauft wurden 23 Proben - vom Feldsalat über Rucola bis hin zu diversen Mischungen. Entscheidende Prüf-Faktoren waren Lagerbedingungen, Frische, Genusstauglichkeit und Bakteriologie. Und auch der Nitrat-Gehalt wurde unter die Lupe genommen.

Über das gar nicht appetitliche Ergebnis berichten wir in unserer Pressekonferenz, in der wir die Ursachen der Misere aufdecken.

Ihre Gesprächspartner sind:

DI Hannes Spitalsky Geschäftsführer des VKI
Mag. Birgit Beck Ernährungswissenschafterin und Testerin des VKI

Zeit: Mittwoch, 24. April 2002, 9.30 Uhr

Ort: Verein für Konsumenteninformation,
Linke Wienzeile 18, 1060 Wien
1. Stock (Sitzungssaal)

Rückfragen & Kontakt:

Eva Kolber
Leiterin der VKI-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01 / 58877 - 228
ekolber@vki.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI/NKI/OTS