Verkehrsmaßnahmen

Beendigung verkehrswirksamer Baumaßnahmen

Wien, (OTS) Im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung wurden - zum Teil noch vor dem Wochenende - Baumaßnahmen, die auch Auswirkungen auf den Verkehrsfluss mit sich brachten, beendet:

Noch zum Wochenende abgeschlossen:

o 1., Burgring - Bellariastraße - Dr. Karl Renner-Ring (Gleisbau bzw. Weichentausch der Wiener Linien).
o 9., Nußdorfer Straße Nummer 69 bis 71, 86 bis 90. Viriotgasse Nummern 1 bis 3 sowie Querung 1 nach 2; nur im Bereich Nummer 2 bis 4 sind wegen einer Verzögerung bei einer Wohnhausanlage
noch Arbeiten bis 30. Mai vorgesehen.

Am Sonntag, dem 21. April, in den Abendstunden, beendet:

o 1./8./9., Plateau Landesgerichtsstraße/Alser Straße/Universitätsstraße (Gleisbauarbeiten der Wiener Linien). Für den Individualverkehr ist das Plateau in allen Relationen
zu befahren, die Gleisbauarbeiten in den Anschlussbereichen werden voraussichtlich noch bis 12. Mai dauern.

Bauende am Dienstag, dem 23. April:

o 13., Ober Sankt Veit, Schrutkagasse Nummern 47 bis 49, 46 bis
48; Querungen in Höhe Nummern 48, 49 (Kabellegungen der WIENSTROM).

Noch in dieser Woche anlaufende Arbeiten

Am Dienstag, dem 23. April, laufen im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung mehrere Vorhaben an, in einem Fall handelt es sich allerdings nur um eine Nachtarbeit:

o 9., Roßauer Lände gegenüber Nummer 5 bis 9. Die WIENGAS muss in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, in der Zeit von 20 Uhr bis
5 Uhr früh, aus Sicherheitsgründen Korrosionsschutzarbeiten durchführen. In dem betreffenden Abschnitt müssen die 3. und 4. Spur verkehrsfrei bleiben.
o 10., Theodor Sickel-Gasse von Höhe Nummer 12 bis Ludwig von Höhnel-Gasse. Die Fernwärme Wien stellt für eine große Wohnhausanlage den Anschluss an das Versorgungsnetz her,
Bauende voraussichtlich am 31. Oktober. Verkehrsmaßnahmen und Baudurchführung:
- Längslegungen bei Tag unter ständigem Freihalten von mindestens zwei Fahrstreifen.
- An der Fahrbahnquerung im Zuge der Ludwig von Höhnel-Gasse wird ebenfalls bei Tag halbseitig gearbeitet; außerhalb der Bauzeit wird die Künette überdeckt.
o 22., Neukagran, Donaustadtstraße, Fahrtrichtung Wagramer Straße zwischen Magdeburgstraße und Bernoullistraße. Die schadhaft gewordene Straßenentwässerung muss instandgesetzt werden; es wird bei Tag gearbeitet, wobei eine Fahrspur gesperrt bleiben muss. Bauende voraussichtlich am 31. Mai.
o 22., Süßenbrunn, Süßenbrunner Hauptstraße in Höhe Nummer 11. Um vor dem örtlichen Postamt eine Haltemöglichkeit zu schaffen, wird eine Parkbucht angelegt. Bereits in der Nacht von Montag
auf Dienstag, stellt die MA 46 - Verkehrsorganisation, eine provisorische Fahrbahnmarkierung her, weil der Fahrzeugverkehr unter Mitbenützung der gegenüberliegenden Parkspur (Nummern 14 bis 22) an der Baustelle vorbeigeführt wird, wobei stets zwei Fahrspuren benützbar bleiben. Die Baumaßnahmen der MA 28 - Straßenbau, beginnen am 23. April und werden bis 3. Mai dauern.

Bei Nacht Belagsarbeiten in Inzersdorf

Im 23. Bezirk, Inzersdorf, vor dem Plateau Inzersdorfer Straße/Oberlaaer Straße muss nach einer Aufgrabung der MA 46 (Ampelanlage) die Straßenoberfläche wiederinstandgesetzt werden. Die Arbeiten der MA 28 werden in der Nacht von Mittwoch, 24. April, auf Donnerstag, zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh, durchgeführt. In der Laxenburger Straße wird zumindest eine Spur je Fahrtrichtung offengehalten.

Nächtliche Verkehrsmaßnahmen bei der A 23-Überplattung

Im Rahmen der umfangreichen Arbeiten im 10. Bezirk an der Überplattung der A 23/Südosttangente im Abschnitt bei der Laaer Berg-Straße (Porr-Projekt) sind für die Positionierung technischer Einrichtungen aus Sicherheitsgründen wieder nächtliche Verkehrsmaßnahmen - es handelt sich um die Sperre einzelner Fahrspuren und/oder kurzfristige Verkehrsanhaltungen durch die Polizei - notwendig. Die betreffenden Termine und Örtlichkeiten:

o Richtungsfahrbahn Norden (Kagran) jeweils ab 23 Uhr Sperre von zwei Spuren, Aufhebung der Maßnahmen um 5 Uhr früh.
- Nacht von Montag, 22. April, auf Dienstag: Einheben von Rüsttürmen.
- Nacht von Dienstag, 23. April, auf Mittwoch, Montage der Querträger des ersten Rüstwagens.
- Nacht von Donnerstag, 25. April, auf Freitag, Einheben von Rüsttürmen.
o Richtungsfahrbahn Süden (A 2) jeweils ab 20 Uhr Sperre einer,
ab 22 Uhr einer zweiten Spur, Aufhebung der Maßnahmen um 5 Uhr früh.
- Es wird die Schalungshaut für die vorgefertigte Stahlrüstung hergestellt. Diese Arbeiten erfolgen in 4
aufeinanderfolgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von Montag, 22. April, auf Dienstag.
(Forts. mgl.) pz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK