NÖ Landtag berät Forderungen des Jugendkongresses

Aktuelle Stunde über Technologie und Bildung

St.Pölten (NLK) - Eine Aktuelle Stunde zum Thema "Technologie und Bildung - als nachhaltige Chance für eine positive Landesentwicklung" steht am Donnerstag, 25. April, um 13 Uhr am Beginn der Sitzung des NÖ Landtages. Zu diesem Thema passen auch die beiden folgenden Tagesordnungspunkte, nämlich die Gründung einer landeseigenen Beteiligungsgesellschaft für Venture-Capital-Finanzierungen zur Umsetzung der NÖ Technologieoffensive sowie eine Diskussion über die Forderungen, die am 4. Dezember 2001 der NÖ Jugendkongress formuliert hat. Um formelle Anpassungen geht es bei der Änderung der NÖ Bauordnung, weiters befassen sich zwei Regierungsvorlagen mit Bauvorhaben in der Landesberufsschule Waldegg sowie im NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Tulln.

Morgen, Dienstag, setzt sich der Verfassungsausschuss mit einer Regierungsvorlage zur Änderung des NÖ Tierschutzgesetzes und einem Antrag auf Änderung des NÖ Polizeistrafgesetzes (Leinen- oder Maulkorbzwang für Hunde) auseinander. Im Falle einer Beschlussfassung im Ausschuss werden auch diese beiden Punkte auf die Tagesordnung der Donnerstag-Sitzung gesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK