Liebesbriefe im Liebhartstaler Bockkeller

Wien, (OTS) Am Dienstag, 23. April, findet um 19 Uhr im Liebhartstaler Bockkeller (16., Gallitzinstr. 1), eine weitere Veranstaltung der Reihe "Literatur am Dienstag" statt. Diesmal gibt es eine Lesung von Liebesbriefen unter dem Titel "Vom Leid in der Freude, und von der Freude im Leid". Veranstalter ist der Verband Wiener Volksbildung, Kunst & Kommunikation.
Es liest und singt Stefan Fleming, Leo Mazakarini kommentiert, Hannes Marek musiziert.

Am Programm stehen Johann Wolfgang von Goethe "Behalte mich ja lieb", Ludwig van Beethoven "Mein Engel, mein alles, mein Ich", Eduard Mörike "So guter Dinge bin ich lange nicht gewesen", Anton Tschechow "Ich umarme mein Herz, küsse und segne es", Franz Kafka "Ich brauche mehr Freundlichkeit, als ich verdiene"

Informationen zu den Vortragenden:

o Stefan Fleming: Schauspieler (Theater, Film, Fernsehen),
Sänger, Autor, Synchronsprecher (Film, Fernsehen), Producer bei Preiser Records.
o Leo Mazakarini: Schriftsteller, Cheflektor, Verlagsleiter (Molden, Böhlau), Verleger (Kremayr & Scheriau, Orac), Herausgeber, Filmschauspieler.
o Hannes Marek: Stiftsorganist von Heiligenkreuz, künstlerischer Leiter des dortigen Orgelfestes und des WU-Chores.

Weitere Informationen erhalten Sie beim VWV-Kunst & Kommunikation, Tel.: 419 26 16, E-Mail: kunst@vwv.at (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK