Raub-Täter festgenommen

Wien (OTS) - Am 21.4.2002, gegen 07.00 Uhr, verübte der 19-jährige Jürgen M. aus Wien 9., einen Raub zum Nachteil einer Filiale einer Schnellimbisskette in Wien 22. M., der maskiert war, betrat durch den Hinteringang das Lokal, bedrohte einen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nach Aushändigung des Geldes flüchtete der Täter. Im Zuge einer Sofortfahndung wurde er um 07.15 Uhr in Wien 22., Schillingstraße, von den einschreitenden Sicherheitswachebeamten festgenommen. Die Tatwaffe, die Maske sowie die Beute wurden sichergestellt. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich bei der Tatwaffe um eine Soft-Gun, Marke Glock, gehandelt hat. Im Zuge der weiteren Erhebungen konnte dem M. auch ein Raubüberfall auf die gleiche Filiale am 11.3.2002, gegen 01.50 Uhr, nachgewiesen werden. Er war damals ebenfalls mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet und maskiert. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Donaustadt.

Dt/21.4.2002

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO