"tipp - Die Kulturwoche" am 21. April im ORF: "vip-tipps" von Gunter Damisch

Wien (OTS) - "vip-tipps" gibt am Sonntag, dem 21. April 2002, um 10.30 Uhr in ORF 2 in "tipp - Die Kulturwoche" der in Steyr geborene und in Wien lebende Maler Gunter Damisch. Gemeinsam mit Herbert Brandl, Sepp Danner und Otto Zitko war er in den achtziger Jahren ein "neuer Wilder", der Traditionen über Bord warf. Damisch setzt mit seinen mikrobenartigen Kugelwesen unverwechselbare Zeichen. Der Betrachter entscheidet für sich, ob die Motive mythische Figuren oder aktuelle Zeichen aus der Medienwelt sind. In der Wiener Galerie Gerersdorfer zeigt Gunter Damisch ab Donnerstag neue Grafiken und Ölbilder.

Legendärer Songpoet:

Sein zorniger Mundharmonika-Bluesrock ist Geschichte. Bob Dylan besinnt sich heute wieder mehr auf die guten alten Country-Wurzeln seines Heimatlandes. Der 60-jährige amerikanische Musiker stellt jetzt sein 43. Album in Europa vor. Das einzige Österreich-Konzert gibt der scheue Poppoet, der neben den Beatles wie kein anderer die Populärmusik der vergangenen 50 Jahre beeinflusst hat, am Dienstag im Olympiastadion in Innsbruck.

Diskussion um "Jesus"-Buch in Krems:

Gerhard Haderer und sein "Jesus"-Buch" führten zu hitzigen Diskussionen. Wie viel Kritik vertragen die Politiker und die Würdenträger? Und inwieweit ist das ein Spiegelbild des aktuellen gesellschaftlichen Klimas eines Landes? Politiker und Künstler diskutieren im Karikaturmuseum in Krems.

Neu im Kino:

Der Regisseur Giuseppe Piccioni gilt als wahrer Erbe der italienischen Neorealisten. Sein Streifen "Nicht von dieser Welt" erzählt von Menschen in einer Großstadt, die ihr Leben ändern - weil sie ein Kind finden und sich auf die Suche nach dessen Eltern begeben. Der in Italien, Montreal, Chicago und Los Angeles preisgekrönte Film vereinigt außergewöhnliche Emotion und komödiantische Leichtigkeit und wird deshalb immer wieder mit Roberto Benignis "La vita è bella" verglichen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Pressestelle
Rudolf Fehrmann
(01) 87878 - DW 12765
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF/NRF/OTS