Rekord-März für den Wien-Tourismus

Nächtigungen stiegen um 8,9 % Nächtigungsumsatz Jänner und Februar: plus 1,1 %

Wien, (OTS) Mit insgesamt 626.000 Gästenächtigungen im heurigen März übertraf der Wien-Tourismus seinen vorjährigen Rekord-März gleich um 8,9 %. Die Osterfeiertage (2001 im April) haben sich dabei selbstverständlich ausgewirkt. Bemerkenswert sind dennoch die massiven Nächtigungssteigerungen aus einigen europäischen Hauptmärkten, wodurch die rückläufigen Zahlen der Fernmärkte mehr als wettgemacht wurden. Wien liegt heuer im ersten Jahresviertel um 4,3 % über dem Nächtigungsergebnis des Vergleichszeitraums 2001. Der Nächtigungsumsatz der Wiener Hotellerie stieg in den Monaten Jänner und Februar 2002 um 1,1 % auf 29.791.000 EUR.

Sämtliche europäischen Hauptmärkte des Wien-Tourismus mit Ausnahme Österreichs trugen zu dem erfreulichen März-Ergebnis 2002 bei. Besonders stark waren die Zuwächse aus Italien (+ 37 %), der GUS (+ 29 %) und Spanien (+ 52 %). Bei den Fernmärkten USA (- 12 %) und Japan (- 20 %) sind allerdings noch deutlich die Auswirkungen des 11. September 2001 zu sehen. Die Betten der Wiener Hotellerie waren im heurigen März zu 50,9 % ausgelastet (3/01: 48,2 %). Dies entspricht einer Zimmerauslastung (sie wird in Österreich nicht erhoben) von rund 63 %.****

Von Jänner bis März 2002 verzeichnete Wien insgesamt 1.349.000 Nächtigungen, um 4,3 % mehr als im ersten Quartal 2001. Die durchschnittliche Bettenauslastung betrug in diesem Zeitraum 38,6 % (1 - 3/01: 37,4 %). Der Hotellerieumsatz liegt nunmehr für den Zeitraum Jänner und Februar vor und beläuft sich auf
29,791 Millionen EUR, was einen Zuwachs von 1,1 % gegenüber den ersten beiden Monaten des vergangenen Jahres bedeutet.

Die Ergebnisse im Detail:

Herkunftsland Nächtigungen Nächtigungen Nächtigungsumsatz

netto*)
Jan. - März 2002 März 2002 Jan.- Feb. 2002

A 261.000 - 3 % 105.000 - 9 % 5.876.000 EUR + 3 %
D 254.000 + 2 % 120.000 + 9 % 5.694.000 EUR - 2 %
I 134.000 + 17 % 80.000 + 37 % 2.071.000 EUR - 2 %
GB 67.000 + 9 % 30.000 + 9 % 1.881.000 EUR + 14 % USA 64.000 - 13 % 31.000 - 12 % 1.826.000 EUR - 9 % GUS 49.000 29 % 17.000 + 29 % 1.410.000 EUR + 30 % Japan 46.000 - 21 % 22.000 - 20 % 1.161.000 EUR - 19 %
CH 39.000 + 6 % 17.000 + 6 % 1.022.000 EUR + 14 %
F 35.000 + 13 % 14.000 + 18 % 907.000 EUR + 8 %
SP 33.000 + 23 % 20.000 + 52 % 588.000 EUR + 6 % übrige 367.000 170.000 7.355.000 EUR
Summe 1.349.000 + 4,3 % 626.000 + 8,9 %29.791.000 EUR + 1,1%
*) ohne Frühstück, Heizungszuschlag, Umsatzsteuer
(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wien-Tourismus
Vera Schweder
Tel.: 211 14/231
e-mail: schweder@info.wien.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK