ÖAMTC: Frontalzusammenstoß auf regennasser Fahrbahn

Christophorus 12 fliegt Schwerverletzten

Wien (ÖAMTC-Presse) - Auf regennasser Fahrbahn ereignete sich Freitagnachmittag ein folgenschwerer Unfall. Östlich von Groß-St. Florian, Bezirk Deutschlandsberg, kam gegen 17.00 Uhr auf der L 601 ein PKW in einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Er krachte frontal gegen ein entgegenkommendes Pannenfahrzeug des ÖAMTC. Dabei wurde sowohl der Lenker des PKW, als auch sein 20-jähriger Beifahrer unbestimmten Grades verletzt. Der Pannenfahrer blieb unverletzt. Der ÖAMTC Notarzthubschrauber Christopherus 12 wurde angefordert. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der 20-jährige Beifahrer in das LKH Graz geflogen. Die Landesstraße 601 war im Unfallbereich für längere Zeit gesperrt.

(Schluß)
ÖAMTC-Informationszentrale/Da,Ob,We

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC